//aspern Die Seestadt Wiens

BL & UM – übergeordnete Baulogistik und Umweltmanagement

aspern Die Seestadt Wiens ist eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas. Bis 2028 entsteht im Nordosten Wiens - im dynamischen 22. Wiener Gemeindebezirk - eine Stadt mit Herz und Hirn, in der das ganze Leben Platz hat. Der Nutzungsmix aus Vielfalt und Durchmischung aller Generationen und unterschiedlichster Lebensstile unterscheidet die Seestadt von anderen Stadtentwicklungsgebieten. In mehreren Etappen werden hochwertige Wohnräume für mehr als 20.000 Menschen und fast ebenso viele Arbeitsplätze geschaffen.

Auftraggeber:

Wien 3420 Aspern Development AG
Wien 3420 Baulog GmbH

Auftragswert:

ca. 6. Millionen

Ausführungszeitraum:

Bauzeit:
2010 - 2028

Bauabschnitt Etappe 1:

  • 2010 -2020
  • 800.000m² Bruttogeschoßfläche
  • Errichtung von See, Grünflächen, technischer Infrastruktur, Wohnungen, Büros, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen

Bauabschnitt Etappe 2:

  • 2017 – 2024
  • 1.200.000 m² Bruttogeschoßfläche
  • Entstehung neuer Wohn- und Mischquartiere und eines Bahnhofs- und Büroviertel

Bauabschnitt Etappe 3:

  • 2023 – 2028
  • 600.000 m² Bruttogeschoßfläche
  • Ferstigstellung der Verdichtung der angrenzenden Gebiete

Hauptleistungen:

  • Gesamtheitliche & Übergeordnete Steuerung für eine ökologisch und ökonomisch nachhaltige Projektrealisierung
  • Übergeordnete Baustellenkoordination und Schnittstellenmanagement
  • Baustellenlogistik und Verkehrsführung
  • Massendisposition und Überwachung
  • Fahrdatenerfassung, Auswertung und Zufahrtsüberwachung PKW und LKW
  • Terminsteuerung
  • Bewirtschaftung Baustraßennetz inklusive Reifenwaschanlage
  • Notfall- und Krisenmanagement
  • Ombudstelle für Anraineranliegen
  • Umwelttechnische Projektbetreuung
  • Überwachung der Bauplätze auf UVP-Auflageneinhaltung inkl. Dokumentation
  • Imission- und Emissionskontrolle (Lärmmesstellennetz)