//Kommunikationslösungen

Für die sichere Baukoordination im Tunnel und auf Großbaustellen spielt die Baukommunikation eine zentrale Rolle. Sie garantiert, dass die Verbindung zur Außenwelt aufrecht bleibt und der Austausch von Informationen innerhalb des Areals gut funktioniert.
Bei RK safetec wurden dafür spezielle Kommunikations-Verteilerschränke (KVS) entwickelt, die – in regelmäßigen Abständen angeordnet und mit unterschiedlichen Kommunikationslösungen ausgestattet – ein zuverlässiges Netz an Sicherheit bieten.

Zur Grundausstattung zählt ein seitlich am Schrank befestigtes Nottelefon. Dieses robuste IP-Festnetzgerät baut eine direkte Sprechverbindung zur Leitstelle auf, sobald der Hörer abgehoben wird.
Die Position des Anrufers wird über den Apparat eindeutig identifiziert.

Für die mobile Kommunikation stehen unterschiedliche Systeme zur Auswahl und Verfügung:

  • WLAN-Funk inkl. Push-To-Talk (PTT)
  • WLAN-Datenübertragung
  • GSM-Funknetz
  • Digitaler Bündelfunk (TETRA)
  • Analoge Funksysteme

Sämtliche mobilen Sendestationen werden in den Kommunikations-Verteilerschrank integriert und über ein LWL-Netz miteinander verbunden. Somit können alle Daten und Informationen über die Leitstelle verwaltet und überwacht werden. Diese interne Verbindung zwischen Leitstelle, Tunnel, Baubüros und BE-Flächen ist bei verschiedenen Kommunikationssystemen einfach auszuführen und trägt zu einer kostengünstigen und effizienten Baustellenabwicklung bei.