//Alarmierung

Der Kommunikations-Verteilerschrank (KVS) garantiert nicht nur eine sichere Kommunikation innerhalb des Baustellenareals oder im Tunnel, auch im Notfall leistet er wertvolle Dienste.

Zwei auf dem Verteilerschrank befestigte Drehleuchten zeigen die Alarmstufe und werden durch ein Signalhorn akustisch unterstützt. Ausgelöst wird die Alarmierung in der Leitstelle – über das komplette Baustellenareal bzw. über einzelne Abschnitte - oder über einen Taster am KVS.

Zentral überwacht wird die Evakuierung über die Zutritts- und Ortungssoftware. Selbst bei Netzausfall garantiert unser System mit der im KVS integrierten Sicherheitsstromversorgung eine einwandfreie Kommunikation und Ortung im Tunnel. Auch in der Leitstelle werden alle sicherheitsrelevanten Komponenten mit einer autonomen Stromversorgung ausgestattet. Der Kommunikations-Verteilerschrank kann auch genutzt werden, um externe Geräte wie zum Beispiel Strahlventilatoren, Luftgütemessstationen oder Brandmeldeanlagen anzuschließen. So können diese mit Strom versorgt und per Datenanbindung überwacht und gesteuert werden.